Abschiedsfahrt nach München

 

Am Dienstag, den 8. Juli 2014 durften 8 Schüler der 9. Klasse (Seitz/Drews) einen Tagesausflug nach München erleben. Er galt als besonders „Zuckerl“ für die Schüler, welche den „qualifizierenden Mittelschulabschluss“ erfolgreich absolvierten. Auch für das Catering-Team diente es als Belohnung für das tolle Engagement.  Mit dem Bayern-Ticket bewaffnet, fuhren sie mit der DB gegen 9.25 Uhr in Günzburg los. Mit dabei Frau Palfalusi und Frau Kottmayr. In München angekommen fuhren sie zuerst mit der U-Bahn Richtung Marienplatz.1. Halt –> Frauenkirche. Anschließend hieß es eine Stunde lang shoppen in der Einkaufsmeile.  Gegen 14:00 Uhr steuerten die Schüler das eigentliche Ziel des Tagesausfluges an, das Bowling-Center. Mit Bowlingschuhen und- kugeln ausgestattet hieß es nur noch: Wer wird der Bowlingkönig?  Nach ersten Anlaufversuchen spielten sich die Schüler richtig gut ein, bis jeder seine Technik perfekt „drauf“ hatte. Es wurde ein gnadenloser Kampf zwischen den zwei gebildeten Gruppen inklusive Fachlehrer.  Als „Stärkung“ bekamen alle Schüler riesige Pizzastücke und eine kalte Erfrischung.  Gegen 20:15 (pünktlich zum Halbfinale der WM) verabschiedeten sich die Schüler mit einem Lebkuchenherz von ihrer Fachlehrerin Frau Palfalusi mit einem lachenden und einem weinendem Auge.   Danke nochmal an Jaqueline, Lea, Stefan, Sascha, Tobias, Tina, Angelina und Kevin.

Lea's erster Versuch

Lea’s erster Versuch

Hmm lecker!

Hmm lecker!

FL Palfalusi (rechts) und FL Kottmayr (links)

FL Palfalusi (rechts) und FL Kottmayr (links)

Abschiedsfoto

Abschiedsfoto